Der Simonsplatz
Bei allen Möglichkeiten steht eins fest: Der zentrale Quartiersplatz wird ein Ort mit hoher Aufenthaltsqualität, an dem Wohnungen, Büros und Freizeitangebote koexistieren.
17.05.2023
Architektur

Städtebauliche Varianten am Simonsplatz

Am nördlichen Rand des zentralen Quartiersplatzes ergeben sich neue Möglichkeiten bei der Bebauung, die Ideen und Wünsche der Bürger:innen umzusetzen.

der simonsplatz
Eine gezielte Bebauung des ehemaligen Exerzierplatzes formt den Simonsplatz als zentralen Ort der Gemeinschaft im Quartier.

Der Simonsplatz wird der zentrale Identifikationspunkt des Quartiers. Für die hohe Aufenthaltsqualität sorgt aber nicht nur die Gestaltung der eigentlichen Fläche, sondern vor allem die Vielfalt der Nutzungen in den Erdgeschossen rund um den Platz. Das Ziel: ein lebendiger Ort, der die Ideen und Wünsche der Bürger:innen berücksichtigt.
 

Neue Möglichkeiten am nördlichen Rand

Daher formt eine gezielte Bebauung der Ränder des ehemaligen Exerzierplatzes den neuen Gemeinschaftsplatz: Im Süden wird er durch den Bau der Urbanen Höfe eingegrenzt. Im Osten ziert der schattenspendende Platanenbestand den Platz, im Westen der Boulevard. Am nördlichen Rand des Simonsplatzes befinden sich städtische Grundstücke mit dem Uhrenturmgebäude, der alten Turnhalle und dazwischen dem Grundstück, das bislang für den Neubau einer Grundschule vorgesehen war.


Entscheidung mit Bürgerbeteiligung

Durch den Wegfall der Grundschule entstehen in diesem Bereich neue Möglichkeiten zur Aktivierung und Belebung des Simonsplatzes. Der Ausschuss für Stadtplanung und Stadtentwicklung der Stadt Münster hat nun beschlossen, städtebauliche Varianten mit Planungsempfehlungen zu erstellen, um diese Politik und Öffentlichkeit vorzulegen. Wie bereits bei der Ermittlung der Bedarfe für das zukünftige Bürgerhaus werden die Bürger:innen erneut einbezogen: Erst nach einem öffentlichen Beteiligungsprozess findet im nächsten Jahr die Entscheidung statt, welche städtebauliche Variante in der weiteren Quartiersentwicklung umgesetzt wird.

Ausschreibungen
22.05.2024

Ideen gesucht für H-Gebäude

Baufeld A3.1 startet in das Vergabeverfahren.
Architektur
16.05.2024

Richtfest für Kita am Sonja-Kutner-Weg

Die Projektbeteiligten haben den traditionellen letzten Nagel eingeschlagen.
Kommunikation
30.04.2024

Im Austausch über urbane Zukunftsvisionen

Die KonvOY war gemeinsam mit der Stadt Münster und Wirtschaftsförderung Münster als Aussteller auf der polis Convention.
Nachhaltigkeit
21.03.2024

Wasserkreislauf erfolgreich geschlossen

Die EFRE-Fördermaßnahme „Wassersensible Stadtentwicklung Oxford-Quartier“ ist abgeschlossen.