Tag des offenen Denkmals
06.09.2023
Veranstaltungen

Tag des offenen Denkmals 2023

Unter dem Motto „Talent Monument“ findet am 10.9.2023 der Tag des offenen Denkmals statt. Der bundesweite Denkmaltag ist die größte Kulturveranstaltung Deutschlands: Etwa 2.000 Städte und Gemeinden öffnen Tür und Tor für Besichtigungen von Orten, die spannende Geschichten erzählen können. Münster spielt in diesem Jahr eine besondere Rolle: Die 30. Ausgabe des Denkmaltages fällt mit der 375-Jahr-Feier des Westfälischen Frieden zusammen. Zu diesem Anlass findet die Eröffnungsfeier am Vormittag vor der Lambertikirche in Münster statt. 

Auch das Oxford-Quartier ist wieder dabei: Die Städtische Denkmalbehörde hat zwei Rundgänge zu zwei Uhrzeiten über das Gelände organisiert. Der Titel der Veranstaltungen bedient sich an dem ehemals biblischen Zitat, das heute ein sprachliches Bild der Friedensbewegung ist: „Schwerter zu Pflugscharen“ – aus Waffen werden landwirtschaftliche Werkzeuge. Analog dazu wird im Oxford-Quartier eine militärische Kaserne in ein vielfältiges und lebendiges Wohnquartier verwandelt. Die denkmalgeschützten Strukturen bleiben während der Konversion erhalten und werden durch Neues ergänzt. Die Führungen geben einen Einblick in diesen Prozess.

Schwerter zu Pflugscharen: Neue Nutzungen auf der Oxford-Kaserne 
Datum: 10.09.2023
Startzeit: 10 Uhr und 14 Uhr 
Treffpunkt: Roxeler Straße 340, Gievenbeck, Haupteingang Kasernengelände
Führungen: Franz-Josef Neutzler und Klaus Küper 


Veranstalter:
Mechthild Mennebröcker
Stadt Münster
0251/492-6145
tag-des-offenen-denkmals@stadt-muenster.de

Zur Webseite des Tages des offenen Denkmals
 

Kommunikation
10.07.2024

KonvOY sucht Verstärkung

Projektleiter*in Quartiersentwicklung gesucht
Quartiersleben
05.07.2024

KliQ legt Grundstein

Die Baugruppe KliQ feiert anlässlich der Grundsteinlegung ein Sommerfest auf ihrem Grundstück.
Architektur
17.06.2024

In großen Schritten zur Fertigstellung

Ein Jahr Baustelle „Grüner Weiler“ im Zeitraffer.
Ausschreibungen
22.05.2024

Ideen gesucht für H-Gebäude

Baufeld A3.1 startet in das Vergabeverfahren.