Grundsteinlegung KliQ
Dirk Paulsen (Geschäftsführung KliQ), Stephanie Bücker (MS PLUS Architekten, Mitglied KliQ), Jacob Diesselhorst (Geschäftsführung KliQ) und André Epker (Bauwerk Wettringen) stoßen auf die Grundsteinlegung an.
05.07.2024
Quartiersleben

KliQ legt Grundstein

Die Baugruppe KliQ plant auf dem rund 3.700 Quadratmeter großen Grundstück, das parallel zur Gievenbecker Reihe verläuft, ein sozial wie ökologisch nachhaltiges Wohnprojekt für rund 100 Personen vom Kindes- bis zum Seniorenalter. Mit der Grundsteinlegung hat das Projekt einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht.

„Der Grundstein ist gelegt. Dieser Moment ist auch symbolisch für unseren gemeinsamen Willen, Neues und Nachhaltiges zu schaffen“, beschreibt Karen Rosenwerth-Schiffbauer die Bedeutung des Tages für die Baugruppe. Sie ist selbst Mitglied von KliQ und moderiert das Programm für die Grundsteinlegung am 21. Juni. Die Feier ist symbolisch für vieles, wofür das Projekt steht: KliQ steht kurz für „Kollaborativ leben im Quartier“. Im zukünftigen Wohnhaus bedeutet das zum Beispiel: Gästeappartements, Co-Working-Bereiche sowie Hobby- und Veranstaltungsräume werden gemeinsam genutzt und stehen auch dem ganzen Quartier zur Verfügung. Um diesen Gemeinschaftsgedanken zu feiern, sind auch direkt die zukünftigen Nachbar:innen aus Grüner Weiler, Wohnen mit Aussicht und den umliegenden  Straßen eingeladen.

Redebeiträge
Zum Fest kamen nicht nur die Mitglieder der Baugruppe und Projektbeteiligte, sondern auch die zukünftigen Nachbar:innen aus dem Quartier.


Befüllung der Zeitkapsel
Auch die Kinder bringen sich aktiv in die Gestaltung des Projekts eins: Den Grundstein füllen sie mit Steckbriefen der Familien.

Wie die Gruppe der Bauherren ist auch die Feier ungewöhnlich groß und bunt gemischt. Jeder aus der Gruppe bringt Talente oder berufliche Hintergründe mit in die Planung des Bauprojekts: Stephanie Bücker ist Architektin (zum Interview), einer der vier Geschäftsführer:innen Jacob Diesselhorst bringt sein juristisches Fachwissen ein, Karen Rosenwerth-Schiffbauer hat ein kommunikatives Talent und übernimmt die Moderation. Andere singen, spielen ein Instrument, grillen oder organisieren im Hintergrund.


Wie individuell und kreativ die Gruppe ist, verkörpert der Grundstein: In ihn wird eine Zeitkapsel gesetzt, die die Kinder mit Steckbriefen aller zukünftigen Bewohner:innen füllen. Dazu kommt eine Tageszeitung und eine aktuelle Ausgabe der „Bravo“. Der Grundstein trägt auch etwas vom Bauwerk selbst in sich. Dirk Paulsen hatte die Idee dafür: „Zu einem Holz-Hybrid-Bau gehört auch ein Holz-Hybrid-Grundstein.“ Beide Teile, die Holzkiste und den Betondeckel, haben Mitglieder der Baugruppe in Handarbeit selbst angefertigt. Eingesetzt wird der Stein, der traditionell in das Fundament kommt, in eine Wand des zukünftigen Gemeinschaftsraumes KliQ-Space. Dort soll er dauerhaft für alle sichtbar bleiben.

Die Grundsteinlegung zeigt auch: KliQ ist mutig und resilient. Trotz zwischenzeitlich strömenden Regens dachte niemand daran, die Veranstaltung abzusagen, alle haben fest an die Sonne geglaubt. Und das wurde belohnt. Für den Optimismus bedankt sich Geschäftsführerin Annette Seete in ihrem Redebeitrag bei den Mitgliedern: „Der Zuschlag kam zu einer Zeit, zu der es sehr riskant war, zu bauen: exorbitante Materialpreise, Zinserhöhungen und Materialknappheit. Dennoch hat die dadurch auf zwölf Parteien geschrumpfte Gruppe weitergemacht. Ohne dieses Vertrauen würden wir heute hier nicht stehen." 

 

Das war im Sommer 2022. Zwei Jahre später steht bereits der Rohbau, in den kommenden Wochen werden die seriell gefertigten Holzwände geliefert. Wenn der Bau weiterhin nach Plan läuft, kann die Gruppe im Herbst 2025 einziehen. 
 

Mehr zu KliQ

Der Grundstein in der Wand
Der Grundstein ist wie das Wohnhaus ein Holz-Beton-Hybrid und ist so individuell wie die Baugruppe.
Menschenmenge
Geschäftsführer der KonvOY Stephan Aumann (Bildmitte) wünscht der Baugruppe in seinem Redebeitrag weiterhin viel Erfolg bei den Bautätigkeiten und freut sich über den „strahlenden Meilenstein“ für das Oxford-Quartier.
Musikalische Begleitung
Gemeinschaftlich und generationenübergreifend ist auch das Rahmenprogramm gehalten.
Kommunikation
10.07.2024

KonvOY sucht Verstärkung

Projektleiter*in Quartiersentwicklung gesucht
Quartiersleben
05.07.2024

KliQ legt Grundstein

Die Baugruppe KliQ feiert anlässlich der Grundsteinlegung ein Sommerfest auf ihrem Grundstück.
Architektur
17.06.2024

In großen Schritten zur Fertigstellung

Ein Jahr Baustelle „Grüner Weiler“ im Zeitraffer.
Ausschreibungen
22.05.2024

Ideen gesucht für H-Gebäude

Baufeld A3.1 startet in das Vergabeverfahren.